DAX 18.491,80 -1,00% Dow Jones 38.445,60 -1,05% MDAX 26.647,80 -1,79% Nikkei 225 38.554,70 -0,77% S&P 500 5.267,01 -0,74% STOXX Europe 50 4.967,50 -1,25% Nasdaq 100 18.731,30 -0,73% Bitcoin 68.228,95 USD 0,00% Gold 75,18 USD -0,95% EUR/USD 1,08 USD -0,54%
DAX 18.491,80 -1,00% Dow Jones 38.445,60 -1,05% MDAX 26.647,80 -1,79% Nikkei 225 38.554,70 -0,77% S&P 500 5.267,01 -0,74% STOXX Europe 50 4.967,50 -1,25% Nasdaq 100 18.731,30 -0,73% Bitcoin 68.228,95 USD 0,00% Gold 75,18 USD -0,95% EUR/USD 1,08 USD -0,54%
+49 (0) 152 573 122 93
  • Magazin
  • Was ist Frugalismus? Ein Weg zur finanziellen Freiheit?

Was ist Frugalismus? Ein Weg zur finanziellen Freiheit?

Einleitung

Frugalismus, oft als Lebensphilosophie der Sparsamkeit verstanden, verfolgt das Ziel, finanzielle Unabhängigkeit zu erreichen, indem man weniger ausgibt und mehr spart. Doch was genau bedeutet es, ein Frugalist zu sein, und lohnt es sich wirklich? Hier erfährst du, wie Frugalisten leben, sparen und ihr Geld verwalten.

Was versteht man unter Frugalismus?

Frugalismus ist mehr als nur Sparen; es ist eine Lebenshaltung. Frugalisten reduzieren ihre Ausgaben auf das Wesentliche, um so viel Geld wie möglich anzusparen. Dieses angesparte Kapital soll ihnen letztendlich ermöglichen, frühzeitig aus dem Arbeitsleben auszusteigen oder zumindest die finanzielle Freiheit zu haben, nach eigenen Vorstellungen zu leben.

Wie viel Geld braucht man als Frugalist?

Die benötigte Summe variiert stark und hängt von den persönlichen Lebenshaltungskosten ab. Viele Frugalisten streben jedoch an, das 25-fache ihrer jährlichen Ausgaben anzusparen, basierend auf der "4%-Regel", welche besagt, dass man jährlich 4% seines angesparten Kapitals entnehmen kann, ohne den Grundstock zu gefährden.

Wie lebt ein Frugalist?

Frugalisten leben oft unterhalb ihrer Verhältnisse. Sie verzichten auf teure Autos, große Wohnungen und häufige Restaurantbesuche. Stattdessen legen sie Wert auf Qualität und Langlebigkeit bei Anschaffungen und nutzen oft gebrauchte oder preisreduzierte Artikel.

Bekannte Frugalisten: Vorbilder für finanzielle Unabhängigkeit

In der Welt des Frugalismus gibt es einige Personen, die durch ihre Praktiken und ihre Fähigkeit, finanzielle Unabhängigkeit frühzeitig zu erreichen, Bekanntheit erlangt haben. Hier sind einige bekannte Frugalisten:

1. Mr. Money Mustache (Pete Adeney)

Vielleicht der bekannteste Frugalist, der seinen Blog "Mr. Money Mustache" nutzt, um über persönliche Finanzen, Sparsamkeit und den frühzeitigen Ruhestand zu schreiben. Er erreichte finanzielle Unabhängigkeit bereits im Alter von 30 Jahren durch extrem sparsames Leben und Investieren.

2. Jacob Lund Fisker von Early Retirement Extreme

Fisker ist ein weiterer prominenter Vertreter des Frugalismus, der seinen Lebensstil und seine Philosophie durch sein Buch "Early Retirement Extreme" und seinen gleichnamigen Blog teilt. Er betont ein sehr sparsames Leben und eine hohe Sparquote, um finanzielle Unabhängigkeit zu erreichen.

3. Vicki Robin und Joe Dominguez

Die Autoren des Buches "Your Money or Your Life", das oft als eines der grundlegenden Werke über persönliche Finanzen und den minimalistischen Lebensstil angesehen wird. Ihr Buch fördert das Konzept der finanziellen Unabhängigkeit durch bewussten Konsum und effektives Geldmanagement.

4. Elisabeth Willard Thames (Mrs. Frugalwoods)

Bekannt durch ihren Blog "Frugalwoods", teilt sie ihre Erfahrungen und Tipps für ein sparsames Leben, um finanzielle Unabhängigkeit zu erreichen. Sie und ihr Ehemann erreichten ihre finanziellen Ziele durch gezielte Spar- und Investitionsstrategien und leben nun auf einer Farm in Vermont.

Diese Personen haben durch ihre Entscheidungen und Lebensstile eine breite Anhängerschaft inspiriert und zeigen verschiedene Wege auf, wie man durch Frugalismus finanzielle Freiheit erlangen kann. Ihre Geschichten sind nicht nur Motivation für Gleichgesinnte, sondern auch lehrreiche Ressourcen für jeden, der an persönlichen Finanzen interessiert ist.

Was machen Frugalisten?

Neben dem Sparen investieren Frugalisten oft in Aktien oder andere Formen der Geldanlage. Sie nutzen Finanzmanagement-Tools, um ihr Portfolio zu überwachen, und bilden sich kontinuierlich in Finanzthemen weiter.

Wie hoch ist die Sparquote bei Frugalisten?

Die Sparquoten können extrem hoch sein, oft zwischen 40% und 70% ihres Nettoeinkommens. Dies ermöglicht es ihnen, erhebliches Kapital über die Jahre aufzubauen.

Ab wann sind Frugalisten finanziell frei?

Finanzielle Freiheit wird erreicht, wenn die Renditen aus dem angesparten Kapital ausreichen, um alle Lebenshaltungskosten zu decken. Dieser Zeitpunkt ist sehr individuell und hängt vom angesparten Kapital und den Lebenshaltungskosten ab.

Lohnt sich Frugalismus?

Frugalismus kann eine bereichernde Lebensweise sein, die zu erheblichen finanziellen und persönlichen Freiheiten führt. Es erfordert jedoch Disziplin und eine langfristige Perspektive. Viele Menschen finden in diesem minimalistischen Lebensstil auch ein Mittel gegen die konsumorientierte Gesellschaft, was ihnen zusätzliches Glück und Zufriedenheit bringt.

Dieser Ansatz bietet somit nicht nur finanzielle Vorteile, sondern fördert auch ein nachhaltigeres und bewussteres Leben. Entscheidend ist jedoch, dass jeder für sich selbst herausfinden muss, ob diese Art des Sparens und Lebens den persönlichen Vorstellungen von Freiheit und Glück entspricht.

Aktualisiert am

Burcu

Zurück zur Newsübersicht

Portfolio Tracker
App for free

Nutze unsere kostenlose App, um dein Investmentportfolio jederzeit und überall zu überwachen. Genieße Echtzeit-Daten und benutzerfreundliche Funktionen, die deine Finanzverwaltung vereinfachen. Lade die App herunter und beginne sofort mit der Optimierung deiner Investments, ohne jegliche Kosten.

Frage stellen Kostenlos starten