DAX 18.465,20 1,61% Dow Jones 40.402,20 0,28% MDAX 25.545,80 0,80% Nikkei 225 40.014,10 -0,12% S&P 500 5.564,30 1,08% STOXX Europe 50 4.917,67 1,87% Nasdaq 100 19.821,70 1,53% Bitcoin 67.986,85 USD 1,29% Gold 77,06 USD -0,16% EUR/USD 1,09 USD 0,08%
DAX 18.465,20 1,61% Dow Jones 40.402,20 0,28% MDAX 25.545,80 0,80% Nikkei 225 40.014,10 -0,12% S&P 500 5.564,30 1,08% STOXX Europe 50 4.917,67 1,87% Nasdaq 100 19.821,70 1,53% Bitcoin 67.986,85 USD 1,29% Gold 77,06 USD -0,16% EUR/USD 1,09 USD 0,08%
+49 (0) 152 573 122 93
  • Magazin
  • Rente im Ausland: Was Sie wissen müssen

Rente im Ausland: Was Sie wissen müssen

Einleitung

Immer mehr Rentner entscheiden sich dafür, ihren Ruhestand im Ausland zu verbringen. Die Gründe hierfür sind vielfältig: angenehmeres Klima, geringere Lebenshaltungskosten oder die Nähe zu Familienangehörigen. Dieser Artikel gibt einen umfassenden Überblick darüber, was Sie beachten müssen, wenn Sie Ihre Rente im Ausland beziehen möchten.

Verwalte dein Vermögen kostenlos mit dem Portfolio Tracker von Holistic und blicke entspannt in die Rente.

Voraussetzungen und allgemeine Informationen

Anspruch auf deutsche Rente im Ausland

Grundsätzlich haben Rentner, die in Deutschland Rentenansprüche erworben haben, auch im Ausland Anspruch auf ihre Rente. Die Deutsche Rentenversicherung zahlt Renten weltweit aus. Es gibt jedoch einige Punkte, die zu beachten sind:

  • Versicherungszeiten: Es müssen ausreichende Versicherungszeiten in der deutschen Rentenversicherung vorliegen.
  • Rentenart: Altersrenten werden in der Regel weltweit gezahlt, während Erwerbsminderungs- und Hinterbliebenenrenten unter bestimmten Umständen eingeschränkt sein können.

Wohnsitz im Ausland

Der Wohnsitz im Ausland muss der Deutschen Rentenversicherung gemeldet werden. Diese Änderung kann Einfluss auf den Rentenbezug und die Krankenversicherung haben.

Besteuerung der Rente

Doppelbesteuerungsabkommen

Deutschland hat mit vielen Ländern Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) geschlossen. Diese Abkommen sollen verhindern, dass Rentner doppelt besteuert werden – sowohl in Deutschland als auch im Wohnsitzland. Es ist wichtig, sich über die spezifischen Regelungen des jeweiligen Landes zu informieren.

Steuerpflicht in Deutschland

Grundsätzlich bleibt die deutsche Rente in Deutschland steuerpflichtig. Der Rentner muss eine Steuererklärung abgeben und die Rente entsprechend den deutschen Steuerregeln versteuern. In manchen Fällen kann es jedoch vorkommen, dass auch das Ausland eine Steuer auf die Rente erhebt. Hier greifen dann die Doppelbesteuerungsabkommen.

Steuerpflicht im Ausland

Je nach Land kann die Rente zusätzlich im Wohnsitzland besteuert werden. Es ist ratsam, sich bei den örtlichen Steuerbehörden oder einem Steuerberater über die steuerlichen Pflichten im Ausland zu informieren.

Krankenversicherung

Krankenversicherung der Rentner (KVdR)

Wer in Deutschland gesetzlich krankenversichert ist, bleibt in der Regel auch im Ausland in der gesetzlichen Krankenversicherung (KVdR) versichert. Die Deutsche Rentenversicherung zieht weiterhin die Beiträge zur Krankenversicherung vom Rentenanspruch ab und leitet diese an die Krankenkasse weiter.

Abkommen zur sozialen Sicherheit

Deutschland hat mit vielen Ländern Abkommen zur sozialen Sicherheit geschlossen, die den Krankenversicherungsschutz regeln. In Ländern der Europäischen Union (EU), des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) und in der Schweiz bleibt der Krankenversicherungsschutz meist bestehen. In anderen Ländern kann es Unterschiede geben.

Private Krankenversicherung

Wer privat krankenversichert ist, sollte sich bei seiner Versicherungsgesellschaft über den Versicherungsschutz im Ausland informieren. Es kann notwendig sein, eine zusätzliche Auslandskrankenversicherung abzuschließen.

Rentenzahlung ins Ausland

Auszahlung der Rente

Die Deutsche Rentenversicherung überweist die Rente in der Regel direkt auf ein Konto im Ausland. Dabei können jedoch Überweisungsgebühren und Wechselkursverluste anfallen. Es ist wichtig, ein geeignetes Konto zu wählen, um die Kosten zu minimieren.

Währungsumrechnung

Die Rente wird in Euro ausgezahlt. Bei der Überweisung in eine andere Währung erfolgt eine Umrechnung, die von den aktuellen Wechselkursen abhängt. Schwankungen im Wechselkurs können die Höhe der ausgezahlten Rente beeinflussen.

Besondere Regelungen und Tipps

Lebensbescheinigung

Rentner, die im Ausland leben, müssen der Deutschen Rentenversicherung regelmäßig eine Lebensbescheinigung vorlegen. Diese Bescheinigung dient dazu, sicherzustellen, dass der Rentenberechtigte noch lebt und die Rente zu Recht bezieht.

Beratung durch die Deutsche Rentenversicherung

Vor dem Umzug ins Ausland sollten sich Rentner bei der Deutschen Rentenversicherung ausführlich beraten lassen. Die Beratung hilft, alle wichtigen Fragen zu klären und sicherzustellen, dass alle Voraussetzungen erfüllt sind und keine Ansprüche verloren gehen.

Recherche und Planung

Eine gründliche Recherche und Planung sind essenziell, um den Ruhestand im Ausland gut vorzubereiten. Informationen zu den Lebenshaltungskosten, dem Gesundheitssystem, der Sicherheitslage und anderen wichtigen Aspekten im Zielland sind notwendig, um eine informierte Entscheidung zu treffen.

Aufenthaltstitel und Visa

Abhängig vom Zielland kann es erforderlich sein, einen Aufenthaltstitel oder ein Visum zu beantragen. Rentner sollten sich rechtzeitig über die Einwanderungsbestimmungen informieren und die notwendigen Schritte einleiten.

Fazit

Die Entscheidung, die Rente im Ausland zu verbringen, erfordert sorgfältige Planung und Vorbereitung. Wichtige Aspekte wie die Besteuerung, Krankenversicherung und Rentenzahlung müssen berücksichtigt werden. Durch umfassende Beratung und gründliche Recherche können Rentner sicherstellen, dass ihr Ruhestand im Ausland reibungslos verläuft und sie ihre wohlverdiente Rente genießen können.

Aktualisiert am

Zurück zur Newsübersicht

Weitere Artikel zum Thema Finanzen

Was ist ein Layer 1? Das Fundament der Blockchain-Technologie

Was ist ein Layer 1? Das Fundament der Blockchain-Technologie von Bitcoin, Etherium und Cardano einfach erklärt.

von Burcu

So viel Vermögen benötigst du für 6.000 € Dividende im Jahr und im Monat mit einer Aktie

Wie erreiche ich 6.000 € Dividende im Jahr?Um 6.000 € Dividende im Jahr zu erhalten, musst du folgende Schritte unternehmen:

von Burcu

Portfolio Tracker
App for free

Nutze unsere kostenlose App, um dein Investmentportfolio jederzeit und überall zu überwachen. Genieße Echtzeit-Daten und benutzerfreundliche Funktionen, die deine Finanzverwaltung vereinfachen. Lade die App herunter und beginne sofort mit der Optimierung deiner Investments, ohne jegliche Kosten.

Frage stellen Kostenlos starten