DAX 18.430,00 -0,84% Dow Jones 41.166,60 0,43% MDAX 25.537,10 -0,42% Nikkei 225 40.370,70 -2,92% S&P 500 5.590,65 -1,40% STOXX Europe 50 4.888,65 -1,58% Nasdaq 100 19.840,90 -2,80% Bitcoin 64.088,32 USD -1,50% Gold 78,96 USD -0,54% EUR/USD 1,09 USD 0,29%
DAX 18.430,00 -0,84% Dow Jones 41.166,60 0,43% MDAX 25.537,10 -0,42% Nikkei 225 40.370,70 -2,92% S&P 500 5.590,65 -1,40% STOXX Europe 50 4.888,65 -1,58% Nasdaq 100 19.840,90 -2,80% Bitcoin 64.088,32 USD -1,50% Gold 78,96 USD -0,54% EUR/USD 1,09 USD 0,29%
+49 (0) 152 573 122 93
  • Magazin
  • Gold Prognose für 2024 und darüber hinaus

Gold Prognose für 2024 und darüber hinaus

Prognose des Goldpreises

Gold ist seit Jahrtausenden ein Symbol für Reichtum und Beständigkeit. Als Anlageobjekt hat es eine herausragende Rolle, besonders in Zeiten wirtschaftlicher Unsicherheit. Die Prognose des Goldpreises ist von zahlreichen Faktoren abhängig, darunter wirtschaftliche Indikatoren, geopolitische Ereignisse und Marktstimmungen. In diesem Artikel betrachten wir die aktuellen Trends und Prognosen für den Goldpreis im Jahr 2024 und darüber hinaus.

Verwalte dein gesamtes Vermögen kostenlos mit dem Portfolio Tracker von Holistic.

Holistic Gold Portfolio Tracker

Aktuelle Marktsituation

Wirtschaftliche Unsicherheiten

Die globale Wirtschaft ist in den letzten Jahren von Unsicherheiten geprägt, darunter die COVID-19-Pandemie, geopolitische Spannungen und steigende Inflationsraten. In solchen Zeiten neigen Investoren dazu, in sichere Häfen wie Gold zu investieren. Diese Tendenz hat den Goldpreis in den letzten Jahren erheblich beeinflusst und wird voraussichtlich auch in Zukunft eine Rolle spielen.

Inflation und Zinsen

Inflation und Zinssätze sind entscheidende Faktoren, die den Goldpreis beeinflussen. Hohe Inflationsraten führen oft zu einem Anstieg des Goldpreises, da Investoren Schutz vor Kaufkraftverlust suchen. Umgekehrt können steigende Zinssätze den Goldpreis unter Druck setzen, da sie die Attraktivität von Anleihen und anderen zinstragenden Anlagen erhöhen.

Geopolitische Spannungen

Geopolitische Spannungen und Unsicherheiten, wie Handelskonflikte, Kriege und politische Instabilität, haben einen erheblichen Einfluss auf den Goldpreis. In solchen Zeiten wird Gold als sicherer Hafen angesehen, was zu einer erhöhten Nachfrage und somit zu einem höheren Goldpreis führt.

Prognosemethoden

Technische Analyse

Die technische Analyse basiert auf der Untersuchung vergangener Preisbewegungen und Handelstrends, um zukünftige Preisentwicklungen vorherzusagen. Technische Analysten verwenden Charts und Indikatoren wie den Relative Strength Index (RSI) und gleitende Durchschnitte, um Muster zu identifizieren und potenzielle Preisbewegungen zu prognostizieren. Diese Methode kann helfen, kurzfristige Trends zu erkennen und den idealen Zeitpunkt für Käufe oder Verkäufe zu bestimmen.

Fundamentalanalyse

Die Fundamentalanalyse betrachtet wirtschaftliche Indikatoren, geopolitische Ereignisse und andere externe Faktoren, die den Goldpreis beeinflussen können. Analysten untersuchen dabei Daten wie die Inflation, Arbeitslosenquote, Zinssätze und das Bruttoinlandsprodukt (BIP). Diese Methode hilft, langfristige Trends zu erkennen und die allgemeine Richtung des Marktes zu verstehen.

Sentiment-Analyse

Die Sentiment-Analyse berücksichtigt die Stimmung der Marktteilnehmer, die durch Nachrichten, soziale Medien und andere Quellen beeinflusst wird. Diese Methode versucht zu erfassen, wie optimistisch oder pessimistisch Investoren in Bezug auf Gold sind. Ein positiver Marktsentiment kann den Goldpreis steigen lassen, während ein negativer Sentiment zu sinkenden Preisen führen kann.

Prognosen für 2024

Expertenmeinungen

Verschiedene Finanzinstitute und Analysten haben unterschiedliche Prognosen für den Goldpreis im Jahr 2024. Hier sind einige der aktuellen Vorhersagen:

  • Bank of America:

Prognostiziert einen Goldpreis von $2.400 pro Unze bis Ende 2024, basierend auf der Annahme, dass die US-Notenbank die Zinssätze senkt​​.

  • UBS Bank:

Erwartet, dass Gold auf $2.200 pro Unze steigen wird, da eine Lockerung der Geldpolitik durch die Fed die Nachfrage nach Gold unterstützen könnte​​.

  • Goldman Sachs:

Prognostiziert einen durchschnittlichen Goldpreis von $2.133 pro Unze für 2024, unterstützt durch seine Rolle als sicherer Hafen in Zeiten wirtschaftlicher Unsicherheiten​​.

  • World Bank:

Erwartet einen durchschnittlichen Goldpreis von $1.900 pro Unze im Jahr 2024, bevor er 2025 leicht zurückgeht​​.

  • Citigroup:

Prognostiziert, dass Gold bis Ende 2024 auf $2.400 pro Unze steigen könnte​​.

  • J.P. Morgan:

Erwartet, dass der Goldpreis bis zum vierten Quartal 2024 auf $2.175 pro Unze steigen wird, mit einem möglichen Höhepunkt bei $2.300 im Jahr 2025​​.

Gold Tracker Kostenlos

Goldpreis-Modelle

Einige Modelle prognostizieren den Goldpreis auf Basis von historischen Daten und makroökonomischen Indikatoren. Ein populäres Modell ist das sogenannte „Gold/Oil Ratio“-Modell, das den Goldpreis in Relation zu den Ölpreisen setzt. Ein anderes Modell ist das „Real Interest Rate“-Modell, das den Einfluss der realen Zinssätze auf den Goldpreis analysiert. Diese Modelle bieten wertvolle Einblicke, sind jedoch keine Garantie für die tatsächliche Preisentwicklung.

Auswirkungen der Geldpolitik

Die Geldpolitik der großen Zentralbanken, insbesondere der Federal Reserve (Fed) in den USA, spielt eine entscheidende Rolle bei der Bestimmung des Goldpreises. Wenn die Fed beschließt, die Zinssätze zu erhöhen, könnte dies den Goldpreis belasten, da höhere Zinssätze die Attraktivität von Anleihen und anderen zinstragenden Anlagen erhöhen. Andererseits könnten expansive geldpolitische Maßnahmen, wie quantitative Lockerungen, den Goldpreis stützen.

Langfristige Perspektiven

Nachfrage aus Schwellenländern

Die Nachfrage nach Gold in Schwellenländern, insbesondere in Indien und China, bleibt ein wichtiger Faktor für die langfristige Preisentwicklung. Diese Länder haben eine starke kulturelle und wirtschaftliche Bindung an Gold, was sich in einer kontinuierlichen Nachfrage widerspiegelt. Eine wachsende Mittelschicht in diesen Ländern könnte die Nachfrage weiter ankurbeln.

Technologische Entwicklungen

Technologische Fortschritte könnten ebenfalls die Nachfrage nach Gold beeinflussen. Gold wird in der Elektronikindustrie und in medizinischen Geräten verwendet. Innovationen in diesen Bereichen könnten zu einer erhöhten Nachfrage nach dem Metall führen. Darüber hinaus könnte die Entwicklung neuer Anwendungen für Gold, wie in der Nanotechnologie, die langfristige Nachfrage unterstützen.

Umwelt- und Sozialverantwortung

Die wachsende Bedeutung von Umwelt- und Sozialverantwortung (ESG) in der Investitionswelt könnte ebenfalls Auswirkungen auf den Goldmarkt haben. Investoren und Unternehmen könnten verstärkt darauf achten, wie Gold abgebaut und verarbeitet wird. Nachhaltige Praktiken und ethische Standards könnten den Ruf und die Nachfrage nach Goldprodukten verbessern.

Risiken und Unsicherheiten

Politische Unsicherheiten

Politische Unsicherheiten und geopolitische Spannungen bleiben ein wesentliches Risiko für den Goldpreis. Konflikte, politische Unruhen und Handelskriege können die Märkte destabilisieren und die Nachfrage nach Gold als sicherer Hafen erhöhen. Andererseits könnten friedliche Lösungen und stabile politische Verhältnisse den Druck auf den Goldpreis verringern.

Marktvolatilität

Marktvolatilität und unvorhersehbare wirtschaftliche Ereignisse können den Goldpreis stark beeinflussen. Naturkatastrophen, Pandemien oder unerwartete wirtschaftliche Schocks könnten plötzliche Preisänderungen verursachen. Investoren sollten sich dieser Risiken bewusst sein und ihre Portfolios entsprechend diversifizieren.

Veränderungen in der Nachfrage

Veränderungen in der Nachfrage nach Gold können ebenfalls Risiken darstellen. Wenn beispielsweise die Nachfrage aus der Schmuckindustrie oder der Technologiebranche sinkt, könnte dies den Goldpreis negativ beeinflussen. Umgekehrt könnte eine erhöhte Nachfrage aus diesen Sektoren den Preis stützen.

Fazit: Prognose des Goldpreises

Die Prognose des Goldpreises für 2024 und darüber hinaus ist komplex und hängt von zahlreichen Faktoren ab. Wirtschaftliche Unsicherheiten, Inflation, Zinssätze, geopolitische Spannungen und technologische Entwicklungen spielen eine entscheidende Rolle bei der Bestimmung des Goldpreises. Expertenmeinungen und Modelle bieten wertvolle Einblicke, sind jedoch keine Garantie für die tatsächliche Preisentwicklung.

Investoren sollten eine Kombination aus technischer Analyse, Fundamentalanalyse und Sentiment-Analyse verwenden, um fundierte Entscheidungen zu treffen. Angesichts der Unsicherheiten und Risiken auf den globalen Märkten bleibt Gold eine attraktive Anlageoption für viele Investoren, insbesondere in Zeiten wirtschaftlicher Turbulenzen. Mit einem wachsamen Auge auf die globalen Entwicklungen und einer gut durchdachten Anlagestrategie können Investoren von den potenziellen Vorteilen des Goldes profitieren.

Quellen:

Aktualisiert am

Zurück zur Newsübersicht

Weitere Artikel zum Thema Finanzen

Trade Republic Portfolio Tracker

Mit dem kostenlosen Portfolio Tracker von Holistic kannst du dein Trade Republic Depot und viele weitere Investments an einem Ort tracken.

von Burcu

Was ist das KCV? - einfach holistisch erklärt

Das Kurs-Cashflow-Verhältnis (KCV) ist eine Kennzahl, die den aktuellen Marktwert einer Aktie mit ihrem Cashflow pro Aktie vergleicht.

von Burcu

Portfolio Tracker
App for free

Nutze unsere kostenlose App, um dein Investmentportfolio jederzeit und überall zu überwachen. Genieße Echtzeit-Daten und benutzerfreundliche Funktionen, die deine Finanzverwaltung vereinfachen. Lade die App herunter und beginne sofort mit der Optimierung deiner Investments, ohne jegliche Kosten.

Frage stellen Kostenlos starten