DAX 18.491,80 -1,00% Dow Jones 38.445,60 -1,05% MDAX 26.647,80 -1,79% Nikkei 225 38.554,70 -0,77% S&P 500 5.267,01 -0,74% STOXX Europe 50 4.967,50 -1,25% Nasdaq 100 18.731,30 -0,73% Bitcoin 68.228,95 USD 0,00% Gold 75,18 USD -0,95% EUR/USD 1,08 USD -0,54%
DAX 18.491,80 -1,00% Dow Jones 38.445,60 -1,05% MDAX 26.647,80 -1,79% Nikkei 225 38.554,70 -0,77% S&P 500 5.267,01 -0,74% STOXX Europe 50 4.967,50 -1,25% Nasdaq 100 18.731,30 -0,73% Bitcoin 68.228,95 USD 0,00% Gold 75,18 USD -0,95% EUR/USD 1,08 USD -0,54%
+49 (0) 152 573 122 93
  • Magazin
  • Was ist die Eigenkapitalrendite? – einfach holistisch erklärt

Was ist die Eigenkapitalrendite? – einfach holistisch erklärt

Die Eigenkapitalrendite, auch bekannt als Return on Equity (ROE), ist ein Schlüsselindikator in der Finanzwelt, der aufzeigt, wie effektiv ein Unternehmen das von den Aktionären bereitgestellte Kapital zur Gewinnerzielung nutzt. Um die Bedeutung und die Berechnung dieses wichtigen Finanzmaßes vollständig zu verstehen, betrachten wir nicht nur die Formel, sondern auch praktische Beispiele und deren Auswirkungen auf Investitionsentscheidungen.

Wie wird die Eigenkapitalrendite berechnet?

Die Formel zur Berechnung der Eigenkapitalrendite lautet:

ROE=(Nettogewinn/durchschnittliches Eigenkapital)×100

Hierbei ist der Nettogewinn der Gewinn nach Steuern, den ein Unternehmen über ein Geschäftsjahr erwirtschaftet. Das durchschnittliche Eigenkapital wird meist als Mittelwert des Eigenkapitals zu Beginn und zum Ende des Geschäftsjahres berechnet.

Praktisches Beispiel zur Veranschaulichung

Nehmen wir an, ein Unternehmen erzielt einen Jahresüberschuss von 100.000 Euro und das durchschnittliche Eigenkapital beträgt 500.000 Euro. Die Berechnung der Eigenkapitalrendite würde demnach folgendermaßen aussehen:

ROE=(500.000100.000​)×100=20%

Dies bedeutet, dass das Unternehmen für jeden Euro, der von den Eigentümern investiert wurde, 20 Cent Gewinn erwirtschaftet.

Warum ist die Eigenkapitalrendite wichtig für Investoren?

Investoren nutzen die Eigenkapitalrendite als Maßstab für die Effizienz, mit der ein Unternehmen das ihm anvertraute Kapital verwaltet. Ein höherer ROE zeigt im Allgemeinen eine effektivere Unternehmensführung und eine bessere Rentabilität an. Diese Kennzahl ist besonders nützlich beim Vergleich der finanziellen Leistungsfähigkeit ähnlicher Unternehmen innerhalb derselben Branche.

Einfluss von Schulden auf die Eigenkapitalrendite

Ein wesentlicher Aspekt, der bei der Betrachtung der Eigenkapitalrendite nicht übersehen werden sollte, ist der Einfluss der Verschuldung eines Unternehmens. Unternehmen, die einen erheblichen Teil ihres Kapitals durch Schulden finanzieren, können möglicherweise eine höhere Eigenkapitalrendite ausweisen. Dies kann jedoch irreführend sein, da höhere Schulden auch das Risiko erhöhen.

Grenzen und Einschränkungen

Obwohl es ein wertvolles Tool für Investoren darstellt, hat sie auch ihre Grenzen. Sie berücksichtigt nicht die Qualität der erzielten Erträge – beispielsweise ob diese Erträge durch einmalige Ereignisse oder durch nachhaltige Geschäftsaktivitäten erzielt wurden. Investoren sollten daher diese Kennzahl zusammen mit anderen Indikatoren wie dem Eigenkapitalanteil und der Gesamtkapitalrendite analysieren.

Fazit

Die Eigenkapitalrendite ist ein unverzichtbares Werkzeug in der finanziellen Bewertung eines Unternehmens, bietet jedoch die besten Einsichten, wenn sie im Kontext weiterer finanzieller und operativer Kennzahlen betrachtet wird. Durch ein umfassendes Verständnis der Eigenkapitalrendite können Investoren fundiertere Entscheidungen treffen und die langfristige Wertsteigerung ihrer Investitionen besser beurteilen.

Holistic berechnet dir dein ROE kostenlos

Bei Holistic können Nutzer ihre Eigenkapitalrendite einfach und übersichtlich anzeigen lassen. Die Plattform von Holistic bietet eine umfassende Lösung für das Asset-Management, in der sowohl klassische Investments wie Aktien und Immobilien als auch alternative Anlageklassen übersichtlich zusammengefasst werden können. Dies ermöglicht es Investoren, nicht nur die Performance einzelner Assets, sondern auch die gesamte Kapitalrendite ihrer Portfolios zu überwachen.

Aktualisiert am

Burcu

Zurück zur Newsübersicht

Portfolio Tracker
App for free

Nutze unsere kostenlose App, um dein Investmentportfolio jederzeit und überall zu überwachen. Genieße Echtzeit-Daten und benutzerfreundliche Funktionen, die deine Finanzverwaltung vereinfachen. Lade die App herunter und beginne sofort mit der Optimierung deiner Investments, ohne jegliche Kosten.

Frage stellen Kostenlos starten